Michael Snehotta ist ein Mensch und Sportler der Extreme. 2014 erwartet ihn die ultimative Herausforderung: 4 Ultra-Marathons auf 4 Kontinenten. 800 Kilometer durch Wüste und Gebirge, Dschungel und Steppe, Hitze und Kälte. Das Ziel: Möglichst viele Spenden für die Deutsche Krebshilfe erlaufen und im November als erster Europäer das ULTRA AFRICA RACE in Burkina Faso gewinnen.

Basic Adventure Camp: Ihr Weg ins Laufabenteuer

Wer in die Fußstapfen von Michael Snehotta treten und eigene Laufabenteuer erleben möchte, ist im Basic Adventure Camp an der fränkischen Seenplatte bestens aufge­hoben. Hier bereitet Michael Snehotta Laufsportler auf extreme Laufevents vor.

In der unberührten Natur des Bayerischen Waldes werden die Campteilnehmer an vier Tagen (Donnerstag bis Sonntag) an die Bewältigung extremer Laufereignisse herangeführt. Auf drei gemeinsamen Laufetappen werden nicht nur technische Tricks wie „Laufen mit Kompass“, „Lesen des Trails“ oder „Packen des Rucksacks“ vermittelt, sondern auch die optimale Lauftechnik, die richtige Ernährung bei Extremläufen u.v.m.

Übernachtet wird selbstverständlich im Team, im Freien! Zunächst in Tipis, unterwegs dann in Hängematten, mitten im Wald. Lauferfahrung auf Langdistanzstrecken sollte ausreichend vorhanden sein. Ein Rettungssanitäter wird im Einsatz und jederzeit verfügbar sein. Es wird gelaufen und gelebt, wie während eines richtigen Adventure Runs. Teilnehmer können sich so perfekt an extreme Laufereignisse herantasten.

Termine in 2014:

25. – 28.9.2014

Anmeldeschluss: 01.09.14

Mindestanzahl 8 – maximal 15 Teilnehmer

Leistungen im Package:

2 x Übernachtung Tipi Zelt (Anreise donnerstags)
2 x Übernachtung im Wald
2 x Grill/ BBQ – 1 x Frühstück
Eigenverpflegung an 2 ½ Tage beim Laufen
3 Begleitete Laufetappen – zwischen 22 und 38 km