Michael Snehotta ist ein Mensch und Sportler der Extreme. 2014 erwartet ihn die ultimative Herausforderung: 4 Ultra-Marathons auf 4 Kontinenten. 800 Kilometer durch Wüste und Gebirge, Dschungel und Steppe, Hitze und Kälte. Das Ziel: Möglichst viele Spenden für die Deutsche Krebshilfe erlaufen und im November als erster Europäer das ULTRA AFRICA RACE in Burkina Faso gewinnen.

Michael Snehotta unterstützt 2014 die Deutsche Krebshilfe

Auch 2014 stellt Michael Snehotta seine Läufe rund um den Globus in den Dienst einer guten Sache. In Bhutan, Bolivien, Wales und Burkina Faso sammelt er möglichst viele Spenden für die deutsche Krebshilfe. Auch beim Neusser Sommernachtslauf 2014 geht Michael Snehotta für die Krebshilfe an den Start. Natürlich kann jeder das Projekt mit einer persönlichen Spende an die Deutsche Krebshilfe unterstützen: Konto 82 82 82 bei der Kreissparkasse Köln (BLZ 370 502 99) - bitte als Betreff die Aktionsnummer AK 49004451 angeben! Vielen Dank!

Zurück